Suche
  • Kirsten

Top 5 - die fünf hilfreichsten Energien!

Aktualisiert: 27. Dez 2020




Alles ist Energie, auch wir selbst. Unsere vier Energiekörper - die physische, die emotionale, die mentale und die spirituelle Ebene, sind lebendige Felder, die aber auch festere Strukturen enthalten. Sich mit positiven Energien zu verbinden, ist eine simple und sinnvolle Art der Energiearbeit, die das lichte und lebendige ausdehnt und nicht mehr dienliche Prägungen aufweicht und lockert, wenn auch nicht sofort auflöst. Wann immer es einem nicht gut geht, aber auch als grundsätzliche Ausrichtung, finde ich am hilfreichsten:


  • Vertrauen

  • (Selbst-) liebe

  • Dankbarkeit

  • Selbstverantwortung

  • Erdung


Die wichtigste, grundlegendste und tiefgreifendste Energie ist das Vertrauen. Sich immer wieder bewusst dafür zu entscheiden, zu vertrauen – sich selbst, den Menschen, dem Leben, verändert alles zum Positiven. Denn Du öffnest Dich bewusst für das Gute. Dabei sind zwei Aspekte wichtig: entscheide Dich, zu vertrauen, also tu es aktiv! Und zweitens, tu es immer wieder. Wenn Du beginnst, bewusster, tiefer und öfter zu vertrauen, siehst, fühlst und erlebst Du mehr Gutes, Schönes und Wahres!


Die Liebe, vor allem die Selbstliebe, ist meine Nummer 2 der Top 5! Wie das Vertrauen ist sie ein Schalter, den Du umlegen kannst in Deinen Gedanken, Deiner Haltung, Deinen Gefühlen. Sich auf die Liebe, die ständig um uns herum fließt auszurichten, öffnet Dir den Zugang dazu. Die Selbstliebe ist ein wichtiger Aspekt davon und der Schlüssel, um die Schönheit und Tiefe Deiner Seele zu erkennen und zu fühlen. Selbstliebe sollte man immer wieder praktizieren, und ganz besonders, wenn man gerade kritisch oder frustriert mich sich selbst ist. Ein anderer wichtiges Aspekt der Liebe ist das Mitgefühl. Es ist manchmal leichter, für sich selbst und Situationen MItgefühl zu empfinden als (Selbst)liebe.


Dankbarkeit. Dankbarkeit ist eine der höchsten Energien im Universum. Sich an Dankbarkeit zu erinnern und sie zu üben, bringt Frieden und Zufriedenheit und öffnet Dich von noch mehr vom Guten, bis hin zu Wundern, die Deines Weges kommen. Es gibt auch noch die spirituelle Dankbarkeit. Damit ist gemeint, dankbar zu sein auch für das nicht-so-schöne, dass uns aber immer Transformation, Entwicklung und Erkenntnis bringt.


Selbstverantwortung ist eins meiner Lieblingsthemen! Es bedeutet, die volle Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, einschließlich der Vergangenheit und der Zukunft. Auch wenn uns so vieles geprägt hat, haben wir doch immer, wenn auch nicht immer bewusst, selbst entschieden, wie wir mit unseren Erfahrungen umgehen und was wir daraus machen. Selbstverantwortung zu praktizieren ist eine fortlaufende Aufgabe. Schließlich wird das Täter-Opfer-Thema im Kollektiv noch gelebt und ist auch im morphogenetischen Feld gespeichert. Die tatsächliche Realität ist, dass wir grenzenlose Schöpferkraft in uns tragen. Wenn wir (immer mehr) Selbstliebe, Verbundenheit und Erdung in uns finden, und auch Mut und Begeisterung in uns wachsen, steht der Erfüllung unserer Seelenwünsche nichts im Wege.


Die letzte der Top 5: Erdung. Auch ein Lieblingsthema von mir. Und gar nicht so leicht zu fassen oder zu erklären. Für mich ist Erdung das Ja zum Leben und zum Menschsein. Die Gegebenheiten (sich selbst, das körperliche Dasein, das Leben hier und jetzt auf diesem Planeten und genau dieser Zeit) wirklich anzunehmen und dann - durch aktives Entscheiden und Tun - mit dem zu füllen, was Du für Dich selbst, Deine Lieben und vielleicht das große Ganze leben willst, erdet Dich. Die Ausrichtung auf Erdung ist aus meiner Sicht super sinnvoll und wichtig, damit man die Erfüllung und Freude, nach dem man sich sehnt, auch verwirklichen kann.


Soviel heute von mir, viel Freude mit den schönen Energien!

Bis bald

Eure Kirsten



42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Praxis für Energiearbeit & Coaching | Kirsten Stubbe| Wexstraße 27 | 20355 Hamburg | info@kirstenstubbe.com | www.kirstenstubbe.com

© 2020 Energiearbeit & Coaching Kirsten Stubbe.